HTC 8S | Der erste Kontakt mit Windows Phone 8

htc-8s-8 Geht es euch auch so? Die Kacheloptik von Windows  8 schreckt zunächst einmal ab. Egal ob es das Betriebssystem für den PC oder  die mobile Version für Smartphones und Tablets ist, am liebsten möchte man sich erst einmal wie ein Schnecke in ihr Häuschen zurückziehen, um ja nicht in Berührung mit dem neuen Betriebssystem zu kommen. Schließlich hat man sich die letzten Jahre ausgiebig in Android bzw iOS eingearbeitet und diese lieben gelernt. Ähnlich ging es mir als ich für einen Produkttest das neue Windows Phone 8S von HTC erhielt. Welche Erfahrungen ich mit diesem Gerät gemacht habe schildere ich in meinem heutigen Artikel. Doch so viel vorab: Windows Phone 8 ist spielend leicht erlernbar und birgt in einigen Bereichen sogar noch Vorteile gegenüber anderen Betriebssystemen.

Das 120,5 x  63 mm nud ca. 10,3 mm flache Windows Phone 8S von HTC gehört mit einem aktuellen Straßenpreis von ca. 250 € eher zu den günstigen Modellen unter den Smartphones. Doch günstig ist in diesem Fall nicht gleichbedeutend mit ‚billig‘ oder ‚funktionsarm‘.  In dem nur 113 Gramm leichten Gerät wurde ein ‚Qualcomm® S4‘-Prozessor mit 1 GHz, 2 Kernen und 512 Megabyte Hauptspeicher verbaut. Diese Komponenten entsprechen dem angebotenen Preis. Lediglich der 4 Gigabyte große interne Speicher fällt im Vergleich mit anderen Geräten etwas mager aus. Neben einer Kamera mit 5 Megapixel-Auflösung (720 für die Aufnahme von Videos) findet man im Funktionsumfang ein internes GPS, einen Beschleunigungssensor, einen Umgebungslichtsensor und  die bei HTC-Geräten obligatorischen Beats Audio™-Funktionen.

Der 1700 mAh Akku ist fest verbaut und für die Anforderungen dieses Gerätes völlig ausreichend.

HTC One X+ - HTC 8S - iPhone 4sDas 4 Zoll große LCD-Display ist im Vergleich etwas größer als das Display des iPhone 4S, bietet mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln jedoch eine schwächere Optik.

Das HTC 8S ist in verschiedenen Farbgebungen erhältlich. Hierbei hat die untere Leiste (vorne und hinten) eine Farbgebung im starken Kontrast zum oberen Teil. Erhältlich sind beispielsweise die Farbmuster Atlantic blau, Domino (schwarz/weiß) und High-Rise (grau/gelb). Über diese Farbkombinationen gibt es geteilte Meinungen: Den einen gefällt auf Anhieb, andere haben so ihre Probleme damit. Für meinen Test stellte mir HTC eine Gerät in der Farbe Atlantic Blau zur Verfügung und mir gefiel es. Letztendlich soll dies jeder selbst entscheiden. Die Rückseite des Gerätes ist an den Kanten abgerundet wodurch das HTC 8S sehr gut in der Hand liegt.

HTC 8S - SimSlotEtwas schwer getan habe ich mich beim Einlegen der MicroSim-Karte. Der entsprechende Einschub ist nämlich nicht auf Anhieb ersichtlich. Nach dem ich das Gerät ausgiebig erforscht habe fand ich den Slot auf der Rückseite hinter der blauen Leiste angebracht. Mit viel Kraft kann man nämlich die blaue Leiste nach unten weg ziehen um an das Innenleben zu gelangen. Hierzu nimmt man am besten das Gerät in die linke Hand und drückt mit dem Daumen der rechten Hand ca. 1 cm von der rechten Kante des Gerätes auf die blaue Leiste. Gleichzeitig muss man etwas Kraft nach unten ausüben um die Klappe wegziehen zu können. Hat man es einmal raus, ist diese Lösung gar nicht so schlecht. Mir gefällt es sogar ausgesprochen gut, da keine Einschübe oder Öffnungen das Design des Gerätes stören.

Beim ersten Start des des HTC 8S stößt man auch schon auf die Kacheloptik von Windows Phone 8. Wie bereits oben beschrieben ist die erste Reaktion häufig: „Huch! Wie sieht das denn aus?“. Ich muss aber gestehen, dass man sich bereits nach wenigen Minuten schnell in das neue Betriebssystem eingearbeitet hat und es zu schätzen lernt. Die Menüs sind ergonomisch gestaltet und alle Animationen laufen flüssig ab. An Funktionen und Einstellungen findet man größtenteils auch das wieder, was man bereits von Android und iOS her kennt. Nur halt in einer anderen Aufmachung. Die Gesten sind ebenfalls sehr ähnlich. Bereits nach 5 bis 10 Minuten experimentieren konnte ich mich sehr gut in den Menüs zurechtfinden und alle notwendigen Einstellungen vornehmen. Vom Design her finde ich die Menüs und grafischen Darstellungen einwandfrei und sogar teils sehr schick.

htc-8s-7 Insgesamt bekommt man mit dem Windows Phone 8S von HTC ein toll geschnürtes Paket zu einem attraktiven Preis geboten. Zwar kann man gerade im Foto- und Video-Bereich keine Ergebnisse in Profi-Qualität erwarten. Für Smartphone-Anfänger und Fortgeschrittene reicht dieses Gerät jedoch vollkommen aus und man erhält für sein Geld reichlich Funktionen. Die Leistung des Gerätes ist einwandfrei und reicht für die angebotenen Funktionen/Apps völlig aus. Lediglich der interne Speicher und der Akku hätten etwas üppiger gestaltet werden können.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (insgesamt 0 Bewertungen für diesen Artikel)


Die letzten Suchbegriffe:


Dieser Beitrag wurde unter HTC 8S, Produkttests, Technik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*