Philips Smart TV 8007K mit Internet verbinden

Bildquelle: Philips

Bildquelle: Philips

Smart TVs tragen ihren Namen, weil man diese Geräte mit dem Internet verbinden kann und so bequem vom Sofa aus, im Internet surfen oder eine große Auswahl an Apps nutzen kann. So auch beim Smart TV 8007K von Philips. Um diesen Komfort nutzen zu können, muß man den Smart TV jedoch erst mit dem Internet verbinden. Je nachdem, wie erfahren der Smart TV-Besitzer, in diesem Thema ist, kann sich dies unter Umständen etwas schwierig gestalten. In meinem heutigen Artikel gebe ich eine Übersicht, welche Möglichkeiten der Smart TV 8007K von Philips bietet und wie man vorgehen kann.

philips-40pfl8007k-internet-1 Bereits während dem automatischen Einrichtungsprozeß, nach dem ersten Einschalten, wird man aufgefordert, die Verbindung zum Internet einzurichten. Hat man diesen Schritt bei der Erstinstallation übersprungen, kann man die Internet-Einrichtung erneut aufrufen, indem man einfach die Taste „Smart TV“ (hierdurch wird die Einrichtung des Internets gestartet, falls der Schritt noch nicht erledigt war) drückt oder  über Home-Taste -> Konfiguration-> Mit Netzwerk verbinden geht.

philips-40pfl8007k-internet-2 Je nachdem welchen Weg man gewählt hat, bekommt man im ersten Schritt ein Hinweisfenster angezeigt. Wählt man den Weg über das Menü, wird dieser Schritt übersprungen.

philips-40pfl8007k-internet-3 In der ersten Auswahl, muss man sich entscheiden, 0b man das Gerät per LAN-Kabel mit einem Router verbinden möchte, oder kabellos, über  eine WLAN-Verbindung. Wählt man die erste Option, muss man das LAN-Kabel nur entsprechend in das TV-Gerät und den Router einstecken und ist bereits fertig. Ich habe mich für die Anbindung über WLAN entschieden und werde diese Möglichkeit nun weiter beschreiben. Zur Info: WLAN wird serienmäßig vom Philips 8007K unterstützt und bedarf keiner weiteren Hardware.

philips-40pfl8007k-internet-4 Der Smart TV 8007K von Philips unterstützt den sogenannten WPS-Standard. Besitzt man einen entsprechenden Router, muss man an dieser Stelle nur die Option WPS drücken. Anschließend drückt man am Router den WPS-Knopf und die Verbindung wird hergestellt. Ich besitze keinen Router der WPS unterstützt und scanne deshalb nun erstmal nach verfügbaren WLAN-Netzen.

philips-40pfl8007k-internet-5 Aus der Liste der gefundenen WLAN-Netze, wählt man sein eigenes Netz mit der OK-Taste aus.

philips-40pfl8007k-internet-6 In der Regel sollte heutzutage jedes WLAN-Netz auch entsprechend geschützt sein. Dieses (und die Methode der Sicherung) bemerkt der Philips 8007K automatisch und fordert uns nun auf, den entsprechenden Sicherheitsschlüssel einzugeben. Dies erfolgt über die Option „eingeben“.

Zur Info: Wie der Sicherheitsschlüssel eures WLAN-Netzes lautet, erfahrt ihr über die Administrations-Oberfläche eures Routers. Gegebenenfalls im Handbuch des Routers nachlesen.

philips-40pfl8007k-internet-7 Ein PopUp-Fenster fordert uns nun auf, den Sicherheitsschlüssel einzugeben. Dank der komfortablen Fernbedienung gestaltet sich dieser Schritt sehr einfach. Der Sicherheistschlüssel wir in Klarschrift und nicht mit Sternen dargestellt. So hat man ausreichend Möglichkeit zur Kontrolle. Gerade beider Verwendung von Sonderzeichen, gestaltet sich die die Eingabe ja schonmal etwas schwieriger.

philips-40pfl8007k-internet-8 Anschließend bekommt man einen Hinweis, ob die Herstellung der Verbindung funktioniert hat, oder nicht.

Sollte die Verbindung fehlgeschlagen haben, sind mögliche Fehlerquellen zum Beispiel:

  •  Der Sicherheitsschlüssel wurde falsch eingeben. In diesem Fall sollte man es einfach noch einmal probieren und darauf achten, den Sicherheitsschlüssel richtig einzugeben.
  • Die Mac-Adresse des TV-Gerätes wurde im Router nicht freigegeben. Jedes internetfähige Gerät besitzt eine weltweit eindeutige Mac-Adresse. Wie die Mac-Adresse des Philips Smart TV lautet, erfährt man über Home-Taste -> Konfiguration-> Netzwerkeinstellungen -> Netzwerkeinstellung ansehen. Hat man seinen Router so eingerichtet, das MAC-Adressen gefiltert werden. Muss man nun die MAC-Adresse des Philips Smart TV freigeben. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr im Handbuch eures Routers.
  • Dies waren nur die gängigsten Fehlerquellen. Auf weitere gehe in an dieser Stelle nicht, weil dies zu umfangreich wäre.

Nun ist der Philips Smart TV 8007K mit dem Internet verbunden und man kann über die Taste „Smart TV“ alle angebotenen Möglichkeiten, wie z.B. Webbrowser, eMail, Apps, etc. nutzen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (insgesamt 1 Bewertung für diesen Artikel)
Philips Smart TV 8007K mit Internet verbinden, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Die letzten Suchbegriffe:


Dieser Beitrag wurde unter Philips Ambilight Smart TV, Produkttests, Technik abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Philips Smart TV 8007K mit Internet verbinden

  1. robert sagt:

    Hi,
    ich habe auch einen Philips Fernseher, allerdings das Problem, dass ein Nachbar hier einen ungesicherten Hotspot betreibt.
    Der Fernseher verbindet sich leider immer mit diesem offenen Wlan, statt dem bereits eingerichteten.

    Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden Wlannetze zu ignorieren. Ist Ihnen da etwas bekannt?
    Haben Sie vielleicht eine Idee, was ich da machen kann?

    Gruß Robert

  2. Simone sagt:

    Hi,

    mein 47PFL6007k12 verbindet sich partou nicht mehr mit der Fritzbox 7490 (aktuellste Firmware). Das Netzwerk ansich findet er bei der Suche per WLan, aber es kommt keine Verbindung zustande. Per Lan-Kabel ist das kein Problem.
    Im Router ist die Mac-Adresse freigegeben. Doch bei jedem Versuch (WPS, manuell, Pin, etc.) taucht die MAC des TV immer unter „Erfolglose Verbindungsversuche“ auf.

    Weiß hier jemand Rat?
    Das wäre super…ich bin mit meinem Latein am Ende 🙁

    Grüße
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*