Produkttest HP Envy 6 Ultrabook™

hp_envy_ultrabook-_6-1000sg-7 Produkttest HP Envy 6-1000sg UltrabookDas Testportal www.probierpioniere.de gibt mir die Gelegenheit, 4 Wochen lang das neue HP Envy Ultrabook™ 6-1000sg zu testen. Gestern abend kam bereits das Paket an und die Freude war riesig. Das HP Envy 6-1000sg ist eine Kombination aus sehr hochwertigem Design und leistungsstarker Performance. Zudem ist dieses Ultrabook mit nur 19,8 mm sehr dünn und mit einem Gewicht von erstaunlichen 2,15 kg ein wahres Leichtgewicht. Der neue Intel-Prozessor Intel® Core™ i5-3317U (1,7 Gigahertz, max. Turbofrequenz 2,4 Gigahertz, 2 Kerne/4 Threads) und das schnelle HD BrightView-Display mit einer Diagonalen von 39,6 cm (15,6″) machen dieses Gerät zum idealen Begleiter, um auch unterwegs wirklich alle Aufgaben (bis hin zum leistungsintensiven Gaming) bewältigen zu können.

Das HP Envy Ultrabook™ 6-1000sg versetzt den Besitzer schon vor dem ersten Einschalten in Erstaunen. Die Produktdesgin-Abteilung hat sich wirklich ins Zeug gelegt und ein richtiges Design-Objekt abgeliefert. Die Oberfläche des HP Envy 6 ist aus gebürstetem Aluminium (Mitternachtsschwarz) gefertigt und macht einen wirklich hochwertigen Eindruck. Die Unterseite des Ultrabooks ist aus rotem Kunststoff gefertigt. Auf der Oberseite und und im geöffneten Zustand erkennt man dezent verteilte Logos von ‚HP‘ und ‚beatsaudio‘. Die Anschlüsse und Schnittstellen sind unauffällig aber funktionell angebracht. Die Tastatur und das Touchpad fügen sich nahtlos in das restliche Design des HP Envy 6 ein.

Die Haptik dieses Gerätes ist einfach fantastisch. Es wackelt an keiner Stelle und jedes einzelne Teil fühlt sich sehr hochwertig und rutschfest an. Noch nicht einmal die Tasten des Keyboards wackeln beim tippen.

Neben dem Design sind aber auch die Leistungswerte des HP Envy 6-1000sg alles andere als durchschnittlich. Die wesentlichen Leistungsmerkmale lauten im einzelnen:

    • Prozessor: Intel® Core™ i5-3317U Basistakt 1,7 Gigahertz, max. Turbofrequenz 2,4 Gigahertz, 2 Kerne/4 Threads, 3 MB L3-Cache
    • Chipsatz: Intel HM77 Express
    • OS: Windows 7 Home Premium 64 Bit
    • Speicher (RAM):  4 GB DDR3 (1 x 4 GB)
    • Speichersteckplätze: 2 DIMM
    • maximaler Speicher: bis zu 8 GB DDR3
    • Festplatte: 320 GB SATA (5400 U/min) + 32 GB mSATA SSD
    • Display: HD BrightView mit einer Diagonalen von 39,6 cm (15,6″) und LED-Hintergrundbeleuchtung (Max. Auflösung: 1366 x 768)
    • Grafik: AMD Radeon HD 7670M (2 GB DDR3 dediziert)
    • Audio: Beats Audio™ mit 2 Lautsprechern und HP Triple Bass Reflex Subwoofer
    • Webcam: HP TrueVision HD Webcam mit integriertem Dual Array-Digitalmikrofon
    • Tastatur: Originalgröße im Island-Style-Design
    • Touchpad: HP Imagepad mit Ein-/Ausschalter und Unterstützung
    • Netzwerk: Integriertes 10/100/1000 Gigabit Ethernet LAN
    • Wireless: 802.11b/g/n und Bluetooth
    • Anschlüsse: 1 HDMI / 1 Kopfhörerausgang / 1 Mikrofoneingang / 1 USB 2.0 /      2 USB 3.0 / 1 RJ45
    • Erweiterungssteckplätze: Kartenleser für digitale Medien verschiedener Formate
    • Akku: Lithium-Ionen-Polymerakku mit 4 Zellen
    • Akkutlaufzeit: bis zu 8 Stunden
    • Kühlung: HP CoolSense
    • Gewicht: Ab 2,15 kg
    • Maße: 37,3 cm (Breite) x 25,2 cm (Tiefe) x 1,98 cm (Höhe)

Diese Leistungswerte sind bereits sehr vielversprechend und weisen darauf hin, dass das HP Envy Ultrabook™ 6-1000sg ein wahres Arbeitstier ist. Ob diese Werte halten, was sie versprechen und wie sich das Ultrabook bei der Bewältigung verschiedener Aufgaben in allen möglichen Alltagssituationen verhält, werde ich in den nächsten Wochen ausgiebig testen.

Gerne könnte ihr mir auch eure Fragen zum HP Envy Ultrabook™ 6-1000sg zukommen lassen, z.b. als Kommentar zu diesem Artikel. Soweit eure Fragestellung für mich testbar ist, werde ich versuchen eure Fragen bestmöglich zu beantworten.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.6/5 (insgesamt 5 Bewertungen für diesen Artikel)
Produkttest HP Envy 6 Ultrabook™, 4.6 out of 5 based on 5 ratings

Die letzten Suchbegriffe:


Dieser Beitrag wurde unter HP Envy 6 Ultrabook™, Produkttests, Technik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten auf Produkttest HP Envy 6 Ultrabook™

  1. Tante Trulla sagt:

    Hallo,
    toller Bericht – ich bin gespannt was du noch alles mit deinem Ultrabook anstellen wirst!
    Liebe Grüße
    Tante Trulla

  2. Vitali sagt:

    Hallo,
    wie sieht es mit der Kühlung aus? Wird das Ding sehr warm?
    LG Vitali

    • Sascha sagt:

      Hallo Vitali,
      das HP Envy 6 wird dank HP CoolSense so gut wie gar nicht warm. Für die optimale Kühlung wurden alle Materialen speziell überarbeitet und die Komponenten/Lüftungsschlitze neu angeordnet. Mehr dazu erfährst du in einem Bericht, der vorraussichtlich morgen hier auf http://www.stadtklatsch.com veröffentlicht wird.
      Viele Grüße, Sascha

  3. Juergen sagt:

    Ist die Tastatur beleuchtet oder nicht
    man liest im Netz unterschiedliches

  4. Vitali sagt:

    Kann man die HDD und die SSD zusammenfügen?
    Ich frage weil mein Laptop jetzt um die 45 GB System Partition hat, sind daher die 32 SSD auf dem ENVY bissl wenig, kann man da ein stück vom HDD dazunehmen, ich weiss es klingt komisch, aber naja sachen gibts =)

  5. Ting sagt:

    Hallo,
    ich habe da mehrere Fragen 😉
    1. Habe gelesen, dass der Akku bei Ultrabooks nicht austauschbar ist. Kann der Akku garnicht ausgetauscht werden? Also z.B. durch aufschrauben des Gehäuses?

    2. Was mache ich denn, wenn der Akku nicht mehr funktioniert (ist bei meinem aktuellen Notebook der Fall ?

    3. Habe bei einem Test http://www.notebookjournal.de/tests/laptop-review-hp-envy-6-1000sg-nkmm-1805 gelesen, dass die Tastatur: „Der Druckpunkt der Tasten fällt schwach und ungenau aus. Der kleine Tastenhub ist gerade noch ausreichend.“ nicht so gut sein soll. Kannst du dies bestätigen?

    Vielen Dank schonmal im voraus

    • Sascha sagt:

      Hallo Ting,
      zu 1.) Mit Sicherheit kann der Akku getauscht werden, da er ja auch irgendwie in das Gehäuse gelangt sein muss. Die Frage ist, ob man sich das selbst zutraut oder lieber einem Fachmann überlässt. Obwohl ich meine PCs schon seit Jahren selbst zusammen schraube, würde ich es im Falle des HP Envy 6-1000sg lieber einem Fachmann überlassn.
      zu 2.) Entweder durch HP oder einen anderen Fachmann austauschen lassen.
      zu 3.) Ich empfinde die Tastatur des HP Envy 6-1000sg als äßerst hochwertig und der Druckpunkt ist für mich einer der besten, die ich je bei einem Laptop hatte. Die Tastatur ist fast lautlos zu bedienen und der Druckpunkt sitzt genau an der richtigen Stelle. Auch blind 10-Finger-Schreiben ist überhaupt kein Problem.
      Viele Grüße, Sascha

  6. Ting sagt:

    Hallo,

    habe auch noch gelesen, dass der Bildschirm mit 200 cd/m² nicht besonders hell ist. Wie empfindest du den Bildschirm?

    Gruß

    • Sascha sagt:

      Hallo Ting,
      für mich ist der Bildschirm ideal. Innerhalb von geschlossenen Räumen arbeite ich mit ca. 50% der Lichtstärke. Draußen muss man bei Sonnenlicht schon auf 100% drehen. Ein Arbeiten ist aber möglich.
      Viele Grüße, Sascha

  7. Vitali sagt:

    Hi,

    eine Frage noch: Es steht dass man Arbeitsspeicher auf max 8 Gb erweitern kann, ist es nur so gesagt oder ist es wirklich so? Habe gehört, dass der Speicher auf dem Mainboard aufgelötet ist und somit ist eine erweiterung garnicht möglich. Kannst du was dazu sagen?

  8. Vitali sagt:

    GEKAUFT! =) 1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*